on Januar 18, 2013 by Immobilien Muenchen in Informationen, Comments (0)

Umzugsplanung

Organisation des Umzugs in München

Wer innerhalb der bayrischen Landeshauptstadt umzieht, muss sich nicht nur um ein Umzugsunternehmen kümmern, falls der Umzug in München nicht in Eigenregie mit einem angemieteten Transporter durchgeführt wird, sondern auch allerlei Papierkram erledigen. Hierzu gehört beispielsweise die Ummeldung beim Einwohnermeldeamt, der Eintrag der Adressänderung in die Fahrzeugpapiere, die Beantragung eines vorübergehenden Halteverbotes, der Versorgerwechsel sowie die Beantragung eines Bewohner-Parkausweises.

Einen Parkausweis kann jeder Einwohner Münchens erhalten, der in einem Parklizenzgebiet wohnt. Dieser Ausweis ist für maximal 12 Monate gültig und kann anschließend verlängert werden. Die Bearbeitung nimmt höchstens 3 Wochen in Anspruch und der Parkausweis schlägt mit 30 Euro pro Jahr zu Buche, ein Schnäppchen, wenn man überlegt, wie oft und wie lange man sonst nach einem Parkplatz suchen müsste. Der Antrag ist in München in der Hauptabteilung III des Kreisverwaltungsreferates zu stellen.

Die Ummeldung des Wohnsitzes sollte man innerhalb einer Woche bei der Einwohnermeldebehörde angeben. Dafür kann man entweder persönlich hingehen oder das entsprechende Formular per Post an das Bürgerbüro von München senden. Die Adressänderung muss zudem in den Fahrzeugpapieren eingetragen werden. Auch hierfür ist die Hauptabteilung III des Kreisverwaltungsreferates zuständig.

Beim Versorgerwechsel ist das Servicecenter der Stadtwerke München behilflich und wertvolle Tipps erleichtern die Planung und Organisation. Über den Online-Service “Mein SWM” können die bisherigen Strom-, Erdgas- und Wasserzähler abgemeldet werden.

Be Sociable, Share!

Tags: , ,

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

XHTML: Allowed tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>